Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: mit einer Subdomain-bildung um namensrechtliche Klippen kommen - ist dies moeglich ?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard mit einer Subdomain-bildung um namensrechtliche Klippen kommen - ist dies moeglich ?

    hallo community

    es geht um eine Frage ganz allgemiener Art-

    Wie verhält es sich mit dem Einsatz einer ( generischen ) domain. Gesetzt den Fall: - man eine Domain hat wie die nachstehende

    book-shop.com
    pizza-service.com ...
    hotel-booking.com
    job-agency.com


    Anm; alles hier genannte ist rein fiktiv u. als Beispiel gedacht: also frei erfunden.

    Frage zu dem oben konstruierten Fall: wie ist es - wenn man ein der o.g. Bindestrich-Domains besitzt u. einsetzen will - aber es diese domain, ohne bindestrich eben, bereits von anderen regisriert wurde. Nun - es erübrigt sich, meines Erachtens zumindest, in diesem Zusammenhang die FRAGE, ob man das irgendwie ins Handelsregister eintragen will bzw. soll - wichtiges wird m.E. auf der "Domainfrage" entschieden.: nämlich folgnendes:

    - kann man denn die o.g. Domain einsetzen - wenn die andere Domain

    a. zwar registriert ist aber nicht eingesetzt u. verwendet
    b. zwar registriiert ist - aber mit einer Sagen wir .fr Endung

    Also - meines Erachtens geht es hier nicht in erster Linie um eine Markenrechliche oder Handelsregister-Frage, Denn ein Handelsregister-Eintrag an dieser Stelle wenn man bereits mit einem Domaininhaber einer ähnlich lautenden Domain zu tun hat ist nicht unbedingt vorteilsbringend.

    Die Vorteile u. die Berechtigung zur Verwendung - auch der geschäftsmaessigen - müsste demnach wenn überhaupt dann woanders herkommen und sich woanders herleiten.

    Wenn es also so ist dass -

    hotel-booking.com und hotelbooking.fr irgendwie ähnlich sind und man ggf. dann es nicht versuchen sollte, hotel-booking.com zu online zu schalten, könnte es denn dann helfen, in dem man aus dem online-gehenden Domain-Namen dann so etwas macht, wie zum Beispiel

    europe.hotel-booking.com - um sozusagen um die Klippe herumzukommen - eine zu ähnliche Domain zu einer bereits bestehenden zu haben.... Und wohlverstanden: Die Domain ist jetzt nur noch errreichbarüber europe.hotel-booking.com und nicht mehr über europe.hotel-booking.com.

    Zusammenfassend: hoffe ich konnte deutlich machen worum es geht - die og. Domain lässt sich durch eine ensprechende Subdomain im Namen im Grunde fast schon beliebig verändern u. kann auf diese Weise rechtliche Klippen umschiffen -

    Kann man das so sehen - bzw. so machen um z.B. mit einer Subdomainbildung die etwaigen rechtlichen klippen zu umfahren. !?


    Freue mich von Euch zu hoeren.

    vg

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2017
    Beiträge
    29

    Standard Virtual reality headset Fibrum Pro

    FIBRUM PRO is a portable virtual reality headset bundled together with Fibrum VR applications available on Google Play, AppStore and Windows Phone Marketplace. It’s lightweight, hygienic and very easy to use. Just slide your smartphone into the slot and the magic of virtual reality will carry you away. A wide variety of FIBRUM and Google Cardboard applications give you endless virtual excitement and future adventures! Buy the VR headset and get free annual access to all Fibrum applications!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •